Professor Dr. Christian Schertz

Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und München, Referendariat in Berlin und New York. 1991 – 1993 in der Rechtsabteilung und in der Intendanz von RIAS Berlin. Sodann wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht an der Humboldt-Universität Berlin (HU). Promotion im Jahr 1996 zu Fragen der kommerziellen Auswertung von Persönlichkeitsrechten (Merchandising). >> Mehr lesen

 

E-Mail an Dr. Christian Schertz
Veröffentlichungen
   

Simon Bergmann

Simon Bergmann studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen arbeitete er zunächst in der Rechtsabteilung der Deutschen Welle und anschließend als Geschäftsführer eines bekannten deutschen Sportvereins. >> Mehr lesen

 

E-Mail an Simon Bergmann
Veröffentlichungen
   

Helge Reich, LL.M.

Helge Reich studierte Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg. Nach dem 1. Staatsexamen besuchte er in Neuseeland für ein Jahr die Victoria University of Wellington und schloss dort ein Masterstudium mit „Master of Laws“ (LL.M.) ab. >> Mehr lesen

 

E-Mail an Helge Reich
Veröffentlichungen
   

Sebastian Graalfs

Sebastian Graalfs studierte Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt im Medienrecht an der Universität Hamburg. Vor- und nebenher war er für diverse Künstler als Musiker, Komponist und Liedtexter tätig. In diesem Zusammenhang erfolgten Single- und Albumveröffentlichungen bei verschiedenen großen Plattenfirmen.
>> Mehr lesen

 

E-Mail an Sebastian Graalfs
   

Kerstin Schmitt

Kerstin Schmitt studierte Rechtswissenschaften, Kommunikationswissenschaft und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nach dem Referendariat arbeitete sie von 2003-2008 am Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Medienrecht an der Technischen Universität Dresden als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Horst-Peter Götting. >> Mehr lesen

 

E-Mail an Kerstin Schmitt
Veröffentlichungen
   

Dr. Sebastian Gorski, LL.M.

Sebastian Gorski studierte Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg. Im Anschluss promovierte er bei Prof. Dr. Gounalakis über die Einführung von Wettbewerb zwischen der GEMA und ihren europäischen Schwestergesellschaften. Zugleich arbeitete er bei Lovells LLP (heute Hogan Lovells) in Frankfurt im Bereich Geistiges Eigentum. >> Mehr lesen

E-Mail an Dr. Sebastian Gorski
   

Simone Lingens

Simone Lingens fokussierte sich bereits während ihres Studiums in Hamburg auf das Medien- und Kommunikationsrecht und erlangte im Referendariat in Hamburg, Berlin und Lübeck vertiefte Einblicke in die unterschiedlichen Bereiche des Medienrechts. >> Mehr lesen

E-Mail an Simone Lingens
   
 

Dr. Jan Dein, LL.M.

Jan Felix Dein studierte Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt im Medienrecht an der Universität Hamburg. Im Anschluss an das 1. Staatsexamen arbeitete Jan Felix Dein als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Medien- und Telekommunikationsrecht an der Universität Hamburg und war dort unter anderem für die Koordination eines medienrechtlichen Examinatoriums zuständig. In dieser Zeit promovierte er auch über ein medienrechtliches Thema. >> Mehr lesen

E-Mail an Dr. Jan Dein
   

Prof. Dr. Bernhard von Becker

Bernhard von Becker studierte von 1985-1989 Rechtswissenschaften in Berlin und München. Während der Referendarzeit in Bamberg von 1990-1993 arbeitete er unter anderem in einer Düsseldorfer Wirtschaftskanzlei und promovierte bei Professor Canaris zum Thema des GmbH-Konzerns. Seit 1993 Zulassung als Rechtsanwalt, von 1993-1994 bei Pünder, Volhard, Weber & Axster (jetzt Clifford Chance) in Frankfurt/Main. Seit 1995 beim Verlag C.H.Beck, dort seit 2000 Justiziar und seit 2002 zudem Lektoratsleiter. >> Mehr lesen

E-Mail an Prof. Dr. Bernhard von Becker
Veröffentlichungen
   

 

Home | Sitemap | Impressum | Twitter | english version